clearer
Home
Gemälde
Zeichnungen
Porträtminiaturen
Aktuelles
Künstler
Über uns
Amartis
Kontakt
clearer

clearer

 PROPORTIONSSTUDIE, 18.Jahrhundert



Proportionsstudie einer männlichen Figur

verso: Architekturskizze


Feder in Braun, 40,3 x 30 cm






 

Preis:

 1.250 €



Diese Proportionsstudie steht in der Tradition der theoretischen Arbeiten zur Erforschung der menschlichen Körper und ihrer Regelmäßigkeit, die im beginnenden 16. Jahrhundert Ausbreitung in ganz Europa fand. Dürers 1525 herausgegebenen "Vier Bücher von der menschlichen Proportion" bildeten die Grundlage für die weitere Beschäftigung mit diesem Thema. Vor allem der Giovanni Paolo Lomazzo (Mailand 1538 - 1600) entwickelte die Arbeiten Dürers weiter, die er in dem 1584 in Mailand erschienen "Trattato dell'arte della Pittura (Traktat über die Kunst der Malerei, in 7 Bänden)publizierte. Dieser Traktat erschien kurz darauf in englischer und französischer Übersetzung.

Im 17. Jahrhundert beschäftigten sich weitere Künstler mit diesem Thema, u. a. auch der französische Künstler und Kunsttheoretiker Hilaire Pader, der die Figuren Dürers und Lomazzos in einem neuen Traktat vereinigte ("Traicté de la proportion naturelle et artificielle des choses de Jan Pol Lomazzo Peintre Milanois, 1649).

Diese Quelle hat sicherlich der Autor dieser Zeichnung für seine Darstellung benützt.



 

space Übersicht space
Forward
clearer Anfrage